Frank van Dinther

Facharzt für Allgemeinmedizin

Praxis für Allgemein- und Familienmedizin

Aktuelles:


Liebe Patientinnen und Patienten,

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der seit April 2018 gültigen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Unter den folgenden Links können Sie sich informieren, welche Rechte Sie in pucto Datenschutz haben:

Patienteninformation zum Datenschutz

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Durch die jetzt erfolgte Verschärfung des Datenschutzes ist es leider nicht mehr möglich, ohne Weiteres Auskünfte zu Untersuchungsergebnissen, Befunden und sonstigen, der ärztlichen Schweigepflicht unterliegende, Informationen per Telefon, Fax oder Mail zu  übermitteln.

Hiervon betroffen sind auch Auskünfte an oder über Familienangehörige, Ärzte oder Pflegedienste.

Sie können aber durch entsprechende Schweigepflichtsentbindungen den Informationsaustausch individuell ermöglichen. Sprechen Sie uns, Ihre weiteren Ärzte oder Pflegedienste bitte an.


Um den Praxisablauf zu optimieren und unnötige Wartezeiten zu vermindern bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

Machen Sie bitte Termine für Befundbesprechungen, technische Untersuchungen wie z.B. Blutabnahmen, Vorsorgeuntersuchungen, EKG usw.

Ihr Praxisteam

 


Betriebsferien 2018:

Weihnachten 2018:      Do. 27. Dezember 2018 und Fr. 28. Dezember 2018


Diese Praxis ist Akademische Lehrpraxis des Instituts für Allgemeinmedizin (IFAM) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und als Weiterbildungspraxis der Ärztekammer Nordrhein mitverantwortlich für die Ausbildung angehender Fachärztinnen und Fachärzte für Allgemeinmedizin.

Hier werden Medizinstudenten während der praktischen Abschnitte des Medizinstudiums ausgebildet und begleitet. Sie werden während der Semesterferien oder den sonstigen vorlesungsfreien Zeiten für jeweils ein bis zwei Wochen unter ärztlicher Anleitung an den Sprechstunden, Untersuchungen und Behandlungen teilnehmen. Auch Hausbesuche werden sie begleiten.

Angehende Fachärzte für Allgemeinmedizin können hier bis zu zwei Jahre Ihrer Facharztausbildung absolvieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine verantwortungsvolle Ausbildung auch Zeit benötigt und die Untersuchungen und somit auch die Wartezeiten in diesen Wochen vielleicht etwas länger als gewohnt sein können.

Sie und wir tragen damit dazu bei, dass Sie auch in Zukunft von engagierten und gut ausgebildeten Ärztinnen und Ärzten betreut und versorgt werden.

Es gibt natürlich Situationen, in denen Sie ausschließlich mit Ihrem behandelnden Arzt alleine sprechen möchten. Sagen Sie mir oder dem Team in diesem Fall bitte Bescheid. Wir werden das dann selbstverständlich berücksichtigen.

Frank van Dinther

 

anmimierter E-Banner der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) der zu der Website www.rauchfrei-info.de verlinkt.

Aktualisiert 15-Aug-2018 21:07